+49 (0) 8671 8854-0
Tuchmacherstr. 12a · 84524 Neuötting


Sie haben Interesse an diesem Produkt ?
Gerne stehen Ihre Ansprechpartner per Telefon 08671 88 54 0 oder Kontaktformular für Ihre Fragen zur Verfügung
Ihre Ansprechpartner sind:
Hans Baumgartner / Josef Spannbrucker

mediDOK® – das Profi-Archiv



Die professionelle Bild- und Dokumentenarchivierung

Von der elektronischen Archivierung sämtlicher Papierdokumente oder der Integration elektronischer Faxe bis hin zur Anbindung an verschiedene Bildquellen – die mediDOK® Produktfamilie bietet für die verschiedensten Anforderungen die passende Lösung.

Mit über 11.000 verkauften Systemen zählt das mediDOK® Bild- und Dokumentenarchiv zu den führenden Softwarelösungen im Bereich der niedergelassenen Ärzte, Ambulanzen und MVZs.

Von Anfang an stand nicht nur eine einfache Bedienung und hohe Übersichtlichkeit des Systems sondern auch eine optimale Integration in die bestehenden Patientenverwaltungslösungen im Vordergrund. Aus diesem Grund ist mediDOK heute mit allen namhaften Systemen am Markt in Deutschland im Einsatz.

mediDOK® 2.0 – für verschiedene Anwendungsgebiete

Durch die Verwendung moderner Client-Server-Technologien und einer Microsoft SQL-Server-Datenbank erfüllt mediDOK® höchste technische Ansprüche. Ein modulares Lizenzkonzept stellt sicher, dass es für jeden Anwender – von der kleinen Arztpraxis bis zum Krankenhaus oder MVZ – die passende Lösung gibt. Und durch die hohe Skalierbarkeit wächst mediDOK® mit den Anforderungen der Kunden einfach mit.

mediDOK wird bereits in vielen Praxen und MVZ als Einstiegslösung für die papierlose Arztpraxis genutzt. Doch mediDOK unterstützt nicht nur analoge Videoquellen oder Scanner, sondern verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Umsetzung von kompletten PACS-Projekten und Workflow-Lösungen für DICOM-Daten. Insbesondere der DICOM 3.0-Standard wird im OP- und Ultraschallbereich immer wichtiger, da Bilder und Filme in optimaler, digitaler Bildqualität übertragen werden können. Zudem entfällt durch die DICOM Worklist die manuelle Eingabe der Patientendaten am Gerät.

Faires Kostenmodell

Wenn Sie mediDOK nutzen möchten, gibt es für die Grundpakete ohne DICOM-Funktionalität (mediDOK SCAN, VIDEO und BASIS) keine Pflicht zum Abschluss eines Softwarepflegevertrags. Wenn Sie keinen Softwarepflegevertrag abgeschlossen haben, sind Updates für Sie allerdings kostenpflichtig. Somit können Sie Updates dann kaufen, wenn Sie sie benötigen, und haben keine laufenden monatlichen Kosten!

Bei den Grundpaketen mit DICOM-Funktionalität (mediDOK BASIS PLUS, DICOM SONO, PACS und RMS) ist der Abschluss eines Softwarepflegevertrags obligatorisch.